Download Abwasserrecycling: Technologien und Prozesswassermanagement: by Rolf Stiefel PDF

By Rolf Stiefel

Dieses Buch beschreibt Verfahren und Möglichkeiten, den Wasserverbrauch in technischen bzw. industriellen Anlagen zu reduzieren. Aus der Vielzahl der Prozesse sind Beispiele aus Industriezweigen mit besonders hohem Prozesswasserverbrauch aufgegriffen, anhand derer dem Leser die Prinzipien und Lösungsansätze erläutert werden.

Show description

Read or Download Abwasserrecycling: Technologien und Prozesswassermanagement: Das Konzept Prozesswasserautarkie PDF

Similar german_16 books

Herausforderungen an Führungskräfte aus systemtheoretischer Sicht: Eine qualitative Studie zu Bewältigungsstrategien in der Praxis

MERGEFIELD "Vorname" Katharina MERGEFIELD "Name" Kemether untersucht in dieser Studie aktuelle Herausforderungen und Handlungsfelder der Führungspraxis im systemtheoretischen Kontext. Die Autorin bildet die aktuelle systemtheoretische Realität in der Führung ab und findet Antworten auf die Frage nach der Systemrolle von Führungskräften sowie nach den Herausforderungen, mit denen diese konfrontiert werden.

Titangruppe: Elemente der vierten Nebengruppe: Eine Reise durch das Periodensystem

Hermann Sicius beschreibt die Eigenschaften und Eigenheiten der Elemente der vierten Nebengruppe (Titangruppe). Die Entdeckung des Titans und des Zirkoniums erfolgte zu Beginn des 19. Jahrhunderts, die des Hafniums erst mehr als hundert Jahre später. Atomkerne des Rutherfordiums wurden erstmals 1964 durch Kernfusion erzeugt.

Multiaxiale Schmerzklassifikation: Psychosoziale Dimension - MASK-P

Dieses Buch gibt Psychologen und Ärzten ein diagnostisches tool an die Hand, Schmerzen im Sinne einer multimodalen Schmerzdiagnostik und –therapie systematisch zu dokumentieren. MASK-P ermöglicht einen einfachen Einstieg in die bio-psychosoziale Krankheitsperspektive bei chronischen Schmerzstörungen: systematisch, umfassend und klinisch-anwendungsbezogen.

Extra info for Abwasserrecycling: Technologien und Prozesswassermanagement: Das Konzept Prozesswasserautarkie

Example text

Werte, besonders Vergleiche zwischen ihnen, lassen sich eindrucksvoll durch Schaubilder darstellen.  B. Excel (Microsoft), mit Schaubildern oder ähnlichen Programmen erweist sich als Vorteil gegenüber einer einmaligen reinen Papierversion, da sich beim Vergleich der betrieblichen Wasserdaten über mehrere Jahre negative oder positive Veränderungen in der Effizienz der Wassernutzung herauskristallisieren.  B. Excel) kann eine jährliche BWB erstellt werden. Nach der Aufnahme und Dokumentation der abwasserrelevanten Stoffe sowie der technischen Betriebsverhältnisse der Produktion folgt die Beschreibung geeigneter Verfahren zur Abwasserbehandlung.

Funktionsweise Das Schmutzwasser fließt in den Einlaufkanal des Klärers und in diesem nach unten. Unterhalb der Lamellen wird es umgelenkt und fließt nach oben. Die Feststoffe sinken auf die Lamellen. Das gereinigte Wasser fließt weiter nach oben und über ein Wehr zum Auslauf. Der Schlamm rutscht entlang der Lamellen nach unten und sammelt sich im Schlammtrichter. Um ein Verblocken des Schlammes zu verhindern, kann ein Krählwerk eingesetzt werden. Der Schlamm wird in Intervallen abgezogen. Einfacher Labortest als Voruntersuchung Um sich eine schnelle erste Übersicht über die Wirksamkeit des Sedimentationsverfahrens in Bezug auf das eigene Rohabwasser zu verschaffen, dient ein einfacher Laborversuch mit einem Imhoff-Trichter oder Standzylinder.

22) werden alle Wertstoffe aus der Abwasserbehandlung, die als Abfall entsorgt bzw. als Reststoff der Verwertung zugeführt werden, im Gesamtbetrieb erfasst bezüglich Mengen, Kosten oder Erlöse und verglichen mit den Kosten einer Wertstoffrückgewinnung aus den einzelnen Abwasserströmen bzw. Betriebseinheiten. 23) im Gesamtbetrieb, die als Abfall entsorgt bzw. als Reststoff der Verwertung zugeführt werden, erfasst bezüglich Mengen, Kosten oder Erlöse und verglichen mit den Kosten einer Wertstoffrückgewinnung aus den einzelnen Abwasserströmen bzw.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 48 votes