Download Ästhetische Grundbegriffe: Band 7: Supplemente Register by Karlheinz Barck, Martin Fontius, Dieter Schlenstedt, PDF

By Karlheinz Barck, Martin Fontius, Dieter Schlenstedt, Burkhart Steinwachs, Friedrich Wolfzettel

Der 7. Band schließt das Lexikon "Ästhetische Grundbegriffe" ab. Der Band enthält ein complement (mit den Artikeln Abstrakt, Authentizität, Kanon-Regel-Norm, Laune, Metapher, Museum/Ausstellung, Typisch, Zeichen) und die check in. Ein Personen-Werk-Register erschließt die Quellen zur Geschichte des ästhetischen Denkens. Ein nach Haupt- und Nebeneintrag gegliedertes Begriffsregister eröffnet dem Benutzer die Möglichkeit zur europäisch vergleichenden Lektüre quer zu den monografisch angelegten Artikeln.

Show description

Read or Download Ästhetische Grundbegriffe: Band 7: Supplemente Register PDF

Best german_16 books

Herausforderungen an Führungskräfte aus systemtheoretischer Sicht: Eine qualitative Studie zu Bewältigungsstrategien in der Praxis

MERGEFIELD "Vorname" Katharina MERGEFIELD "Name" Kemether untersucht in dieser Studie aktuelle Herausforderungen und Handlungsfelder der Führungspraxis im systemtheoretischen Kontext. Die Autorin bildet die aktuelle systemtheoretische Realität in der Führung ab und findet Antworten auf die Frage nach der Systemrolle von Führungskräften sowie nach den Herausforderungen, mit denen diese konfrontiert werden.

Titangruppe: Elemente der vierten Nebengruppe: Eine Reise durch das Periodensystem

Hermann Sicius beschreibt die Eigenschaften und Eigenheiten der Elemente der vierten Nebengruppe (Titangruppe). Die Entdeckung des Titans und des Zirkoniums erfolgte zu Beginn des 19. Jahrhunderts, die des Hafniums erst mehr als hundert Jahre später. Atomkerne des Rutherfordiums wurden erstmals 1964 durch Kernfusion erzeugt.

Multiaxiale Schmerzklassifikation: Psychosoziale Dimension - MASK-P

Dieses Buch gibt Psychologen und Ärzten ein diagnostisches software an die Hand, Schmerzen im Sinne einer multimodalen Schmerzdiagnostik und –therapie systematisch zu dokumentieren. MASK-P ermöglicht einen einfachen Einstieg in die bio-psychosoziale Krankheitsperspektive bei chronischen Schmerzstörungen: systematisch, umfassend und klinisch-anwendungsbezogen.

Additional resources for Ästhetische Grundbegriffe: Band 7: Supplemente Register

Example text

Ro8 VAN DOESBURG, Grundbegriffe der neuen gestaltenden Kunst (entst. 192rlr922; München 1925), PIET MONDRIAN, JO, J2. 22 Abstrakt/ Abstraktion »Aber der Akademismus steckte noch zu tief im Blut, die werkliehe Ausbildung blieb dilettantisch, der gezeichnete und gemalte >Entwurf< stand noch immer im Vordergrund<<. Den Konstruktivismus hingegen bestimmt der künstlerische Wille, Raum zu gestalten, als >künstlerischer Raum< erschaffbar nur von dem, »dessen Wissen und Können allen natürlichen Gesetzen der Statik, Mechanik, Optik, Akustik gehorcht und in ihrer gemeinsamen Beherrschung das sichere Mittel findet, die geistige Idee, die er in sich trägt, leibhaftig und lebendig zu machen.

In einem Brief vom I 8. ) In Die gegenstandslose Welt (I927) beschreibt Malevic das >>beglückende Geftihl der befreienden Gegenstandslosigkeit<<112, das er gegenüber diesem Bild empfand. Ebenso wie Mondrian hatte auch Malevic eine konstruktivistische Phase durchlaufen. Der Kubismus, obwohl immer auch Repräsentation der Dingwelt, galt mit seiner Autonomie der Bildfläche als die geeignete künstlerische Praxis, die Theorien der Abstraktion praktisch umzusetzen. Suprematismus ist ftir Malevic Empfindung der Gegenstandslosigkeit: »Unter Suprematismus verstehe ich die Suprematie der reinen Empfindung in der bildenden Kunst.

77 VgJ. , 207. 78 Vgl. ZIMMERMANN (s. Anm. 73), Bd. 73· 79 80 (s. Anm. 72), 127. (s. Anm. 79), 25. KANDINSKY (s. Anm. 72), 127. Vgl. ZIMMERMANN (s. Anm. 78), 82 KANDINSKY 83 (Berlin 2002), Vgl. KANDINSKY, Über die Formfrage (1912), in: Kandinsky (s. Anm. 44), 25. KAND1NSKY an Arnold Schönberg (6. 2. 19II), zit. nach]. ), Arnold Schönberg, Wassily Kandinsky: Briefe, Bilder und Dokumente einer außergewöhnlichen Begegnung (Salzburg/Wien 1980), 24. 81 KANDINSKY 84 I 16. I 8 Abstrakt/ Abstraktion nannten >gegenständlichen< und der >gegenstandslosen< Kunst besteht also im Unterschied der in beiden Fällen für den Inhalt gewählten Mittel und AusdrucksmitteL Im ersten Falle werden z.

Download PDF sample

Rated 4.04 of 5 – based on 42 votes